Alphabetisierungskurse

Der Integrationskurs mit Alphabetisierung ist ein spezieller Integrationskurs und hat einen Umfang von zunächst 1000 Unterrichtseinheiten. Dieser Kurs richtet sich an Menschen, die

  • gar nicht alphabetisiert worden sind, d.h. gar kein Schriftsystem beherrschen (Primäre Ananlphabeten)
  • nicht im lateinischen Schriftsystem, sondern in einem anderen Schriftsystem alphabetisiert worden sind (z.B. arabisch, chinesisch, kyrillisch) (Sekundäre Analphabeten/Zweitschriftlerner)
  • nicht ausreichend alphabetisiert worden sind, d.h. kein Schriftsystem ausreichend beherrschen (funktionale Analphabeten)

Ziel des Integrationskurses mit Alphabetisierung ist es,  gleichzeitig das lateinische Schriftsystem und die deutsche Sprache zu vermitteln. Das angestrebte Sprachziel ist hierbei A2 und gegebenenfalls B1.

Zusammengefasst:

Sprachkurs

  • 900 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten
  • 9 Module
  • Abschlussprüfung „Deutschtest für Zuwanderer“ (DTZ)
  • Ziel A2 gegebenenfalls B1 (TELC-Zertifikat)

Orientierungskurs

  • 100 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten
  • 1 Modul
  • Abschlusstest „Leben in Deutschland“ bzw. Einbürgerungstest

AIM-Bildung e.V. ist telc-Lizenzpartner für die Abnahme von telc-Prüfungen jeder Art.

Kurs Datum/Ort Tageszeit Freie Plätze
Deutsch B1 19.07.21
Essen (virtuell)
Abends 20
Deutsch C1 02.08.2021
Essen (virtuell)
Vormittag 20
Deutsch B1 23.08.21
Essen (virtuell)
Abend 20
Deutsch B2 30.08.21
Essen (virtuell)
Vormittag 20
Allgemeiner Integrationskurs M1 September
Essen
Vormittag 20